Arbeitstreffen des Südamerika-Teams der Stiftung Verbundenheit mit dem Ratsvorsitzenden Hartmut Koschyk

27.02.2021

Am vergangenen Mittwoch, 24.02.2021, fand ein virtuelles Treffen des neuen Südamerika-Teams der Stiftung Verbundenheit mit dem Stiftungsratsvorsitzenden, Parl. Staatssekretär und Bundesbeauftragter a.D., Hartmut Koschyk, statt. Vor zwei Jahren begann das Projekt mit der Einstellung des Projektleiters Dr. Marco Just Quiles. Mittlerweile hat sich das Team um neun weitere Mitarbeiter/innen vergrößert. Die Stiftung Verbundenheit baut in Zusammenarbeit mit den deutschen Botschaften und Auslandsinstitutionen sowie deutschsprachigen Gemeinschaft der Region ein Netzwerk der „Bürgerdiplomatie“ auf.

Arbeitstreffen des Südamerika-Teams der Stiftung Verbundenheit mit Stiftungsratsvorsitzenden Hartmut Koschyk
Arbeitstreffen des Südamerika-Teams der Stiftung Verbundenheit mit Stiftungsratsvorsitzenden Hartmut Koschyk

Als Projektleiter der Stiftung Verbundenheit ist Dr. Marco Just Quiles für die Leitung der Südamerika-Aktivitäten zuständig. Unterstützt wird er aus Argentinien von Natalia Gendelman in den Bereichen externe Kommunikation, Organisationentwicklung und Marketing. Als Projektkoordinatorin für Deutschland kürzlich neu dazugekommen ist Luana E. Misi Lopes, MSc International Finance, die von Berlin aus die Themenbereiche Repräsentation, Kommunikation, Projekt- und Büromanagement abdeckt. Ebenfalls von Berlin aus unterstützt Ulises Morel die Stiftung als Bundesfreiwilliger bei der Projektkoordination für Lateinamerika und Deutschland. Auf Seiten der von der Stiftung Verbundenheit geründeten Initiative #JungesNetzwerk repräsentiert Gabriel Podevils, Jurist und Präsident des Deutschen Vereins in Santa Fe, die Initiative und ist ebenso verantwortlich für die Themen Mitgliederkoordination und strategische Entwicklung. Sebastian Schulz, PR-Fachmann und Präsident des Deutsch-Österreichischen Clubs in Chaco, koordiniert den Bereich Logistik und Veranstaltungsmanagement. Silvia Saenger, Kulturmanagerin und Sprachlehrerin, ist für die Themen berufliche Bildung und Austausche mit Deutschland zuständig. Sie koordiniert das Ausbildungsvermittlungsprogramm „#JungesNetzwerk profesional“. Valeria Pascuttini, Psychologin, kümmert sich als Personalerin um die Organisationsentwicklung und Mitgliederbetreuung. Lara Cervi unterstützt im Bereich Social Media Marketing. Aus Bolivien ist Maya Medina für die Organisation und die Rekrutierung neuer Mitglieder sowie für das Content Management zuständig.

Das Südamerika-Team der Stiftung Verbundenheit
Das Südamerika-Team der Stiftung Verbundenheit

Herr Koschyk beglückwünschte das Team zum gelungenen Ausbau des Netzwerks und der Aktivitäten, trotz der Herausforderungen angesichts der Pandemie. Er wies auf die wichtige Rolle des Netzwerks für die Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik Deutschlands hin und zeigte sich erfreut über das großen Expansionspotenzial der Stiftungsaktivitäten in der Region Südamerika. Darüber hinaus regte der Stiftungsratsvorsitzende an, dass die Digitalisierung und die Wirtschaft zu den zentralen Themen der neuen Projekte für das Jahr 2021 gehören sollten. Im Anschluss wurden einige der bereits laufenden und mit diesen Themen verbundenen Projekte erörtert.

Kontakt

Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland
Eduard-Bayerlein-Straße 5
95445 Bayreuth

Fon: +49 (0) 921-7643014 | Fax: +49 (0)921-7643012
E-Mail: nfstftng-vrbndnhtd
ImpressumDatenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen