"Von dankbaren Flüchtlingen und riesiger Hilfsbereitschaft"- Bericht des Nordbayrischen Kuriers über den ersten Hilfsgütertransport der "Humanitären Brücke Oberfranken - Transkarpatien"

16.03.2022

Ein Bericht des Nordbayrischen Kuriers beschreibt eindrücklich die Erfahrungen von Lothar Krieg, Werner Lappat und Manfred Neumeister während des ersten Hilfsgütertransports nach Uschhorod im Rahmen der Hilfsaktion "Humanitäre Brücke Oberfranken - Transkarpatien/ Ukraine". Das Pegnitzer Busunternehmen Krieg ist ein zentraler Kooperationspartner der Stiftung Verbundenheit bei der Hilfsaktion. Auf der im Artikel beschriebenen Fahrt lieferte dessen Team nicht nur dringend benötigte humanitäre Hilfsgüter, sonder ermöglichte auch 37 Kriegsflüchtlingen die Fahrt nach Deutschland.

Stefan Brand, Nordbayrischer Kurier 16.03.2002

Bild Kurier

Kontakt

Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland
An der Feuerwache 19
95445 Bayreuth

Fon: +49 (0) 921-15108240
E-Mail: nfstftng-vrbndnhtd
ImpressumDatenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen