„Beedabei“- Kunstaktion in Uschgorod in der Ukraine am 8. Juni 2022

06.06.2022

Beedabei ist ein europäischen Kunstprojekt, das Bienenfutterstellen in den Städten Europas schaffen will. Im Rahmen der von der Stiftung Verbundenheit und Partnern gegründeten Hilfsaktion „Humanitäre Brücke Oberfranken-Transkarpatien“ wird das Friedens- und Nachhaltigkeitskunstwerk mit Bienenfutterstellen, das das Bewusstsein für ökologische Stadtentwicklungen stärkt, zum ersten Mal in die Westukraine gebracht.

Flyer Beedabei in Uschgorod
Flyer Beedabei in Uschgorod

In Zusammenarbeit mit der Stadt Uschgorod werden am 8. Juni hundert Blumenkästen auf dem zentralen Theaterplatz vor der Synagoge von Ushgorod mit Bienenfutterpflanzen in Form eines Friedenszeichens installiert. Das Kunstwerk wird innerhalb von 2 Stunden unter Beteiligung von freiwilligen Bürgerinnen und Bürgern aufgebaut. Im Anschluss soll es eine feierliche Einweihung geben, an der auch der Bürgermeister der Stadt, Bohdan Andriyiv sowie Mitgliedern des Stadtrates von Uschgorod teilnehmen werden. Musikalisch wird die Eröffnungsfeier von der transkarpatische Band Lord begleitet. Das „beedabei“ Künstlerduo Peter Kalb und Gisela Bartulec werden mit Vertretern der Stiftung Verbundenheit vor Ort sein. Die Installation des Kunstwerkes wird filmisch dokumentiert.

Kontakt

Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland
An der Feuerwache 19
95445 Bayreuth

Fon: +49 (0) 921-15108240
E-Mail: nfstftng-vrbndnhtd
ImpressumDatenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen