Die Stiftung Verbundenheit im Austausch mit den deutschsprachigen Gemeinschaften in Venezuela

19.02.2022

Die Stiftung Verbundenheit hat den Austausch mit der deutschsprachigen Gemeinschaft in Venezuela begonnen. Der Leiter der Südamerika-Aktivitäten, Dr. Marco Just Quiles, führte mit Vertretern der Kulturvereinigung Humboldt (Asociación Cultural Humboldt, ACH) erste Gespräche, um mögliche Kooperationsprojekte zu realisieren. Neben den deutschen Schulen gibt es in Venezuela eine aktive deutschsprachige Community. Der Vorsitzende der Kulturvereinigung Humboldt, Arno Erdmann, und die Geschäftsführerin Astrid Passik stellten die vielseitigen Aktivitäten in den Bereichen Musik, Kunst und Theater vor. Neben den Ländern Argentinien, Bolivien und Paraguay möchte die Stiftung Verbundenheit in Zukunft auch weitere Länder Südamerikas mit ihrer Arbeit erreichen.

Die Stiftung Verbundenheit im Austausch mit der Kulturvereinigung Humboldt aus Caracas, Venezuela.
Die Stiftung Verbundenheit im Austausch mit der Kulturvereinigung Humboldt aus Caracas, Venezuela.

Im Gespräch mit der in der Hauptstadt Caracas ansässigen Kulturvereinigung Humboldt erläuterter Dr. Just Quiles die Arbeitsbereiche der Stiftung und berichtete über die Erfahrungen der letzten drei Jahre mit den deutschsprachigen Gemeinschaften in der Cono Sur Region. Im Auftrag des Auswärtigen Amtes arbeite die Stiftung vor allem im Jugendbereich und der umfassenden Vermittlung des aktuellen Deutschlandbildes in allen gesellschaftlichen Bereichen. Konkrete Projektideen wurden im Gespräch ausgetauscht. Die Stiftung Verbundenheit dankt der Kulturvereinigung Humboldt für das Interesse an einer baldigen Zusammenarbeit.

Kontakt

Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland
An der Feuerwache 19
95445 Bayreuth

Fon: +49 (0) 921-15108240
E-Mail: nfstftng-vrbndnhtd
ImpressumDatenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen