Die Stiftung Verbundenheit organisiert den ersten „Tag der deutschen Auslandsinstitutionen“ in Bolivien

05.11.2021

Im Rahmen des Jahreskongresses der Stiftungsinitiative #JungesNetzwerk in Bolivien, organisiert die Stiftung Verbundenheit unter der Schirmherrschaft der Deutschen Botschaft in La Paz den ersten „Tag der deutschen Auslandsinstitutionen“ in Santa Cruz de la Sierra, Bolivien. Am Samstag den 6.11 werden auf Einladung der Stiftung Verbundenheit das Goethe-Zentrum in Santa Cruz, die Deutsch-Bolivianische Industrie- und Handelskammer und die Deutsche Schule La Paz ihre Angebote und Aktivitäten auf einer öffentlichen Messe vorstellen. Die Stiftung Verbundenheit stellt ebenfalls ihre Arbeit und Angebote vor, insbesondere ihre Bürgerdiplomatie-Initiative #JungesNetzwerk und ihr Ausbildungsvermittlungsprogramm „#JungesNetzwerk profesional“. Zum Jahreskongress reisen 35 Mitglieder der Initiative #JungesNetzwerk aus ganz Bolivien an, die sich dieses Jahr mit absolvierten Projekten hervorgetan haben.

Der "Tag der deutschen Auslandsinstitutionen" in Santa Cruz, Bolivien.
Der "Tag der deutschen Auslandsinstitutionen" in Santa Cruz, Bolivien.

Das öffentliche Programm ist für ein breites Publikum zugängig. Im Goethe-Zentrum Santa Cruz werden auf einer Messe mit einem mehrstündigen Bühnenprogramm die Angebote der deutschen Auslandsinstitutionen und der Stiftung Verbundenheit vorgestellt. So stellt die Stiftungsinitiative #JungesNetzwerk an verschiedenen Messeständen ausgewählte Bürgerdiplomatie-Projekte vor. Den ersten Bühnenprogrammpunkt absolviert der Leiter der Südamerika-Aktivitäten der Stiftung Verbundenheit, Dr. Marco Just Quiles, mit einem Vortrag über den innovativen Stiftungsansatz der „Bürgerdiplomatie“ und dessen Bedeutung für die Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik Deutschlands in Lateinamerika. Danach stellt die Verantwortliche für die duale Berufsausbildung in Bolivien der Deutschen Schule La Paz und der Bolivianische Industrie- und Handelskammer, Frau Birgit Robben, die dualen Ausbildungsangebote vor. Anschließend präsentiert die Koordinatorin des Ausbildungsvermittlungsprogramm der Stiftung Verbundenheit, Silvia Sänger, die Angebote von „#JungesNetzwerk profesional“.

Der "Tag der deutschen Auslandsinstitutionen" in Santa Cruz, Bolivien.
Der "Tag der deutschen Auslandsinstitutionen" in Santa Cruz, Bolivien.

Der Direktor des Goethe-Zentrums Santa Cruz, Franz-Josef Kunz, stellt im Anschluss die Sprach- und Kulturangebote des Zentrums vor. Die Projektarbeit der Stiftungsinitiative #JungesNetzwerk, insbesondere die auf dem Kongress erarbeiteten Bürgerdiplomatie-Projekte, werden von Gabriel Podevils, Sprecher der Initiative und Maya Medina, Koordinatorin von #JungesNetzwerk Bolivien präsentiert. Das öffentliche Programm wird mit einem Konzert des Jugend Symphonie Orchesters Santa Cruz, unter der Leitung des in Deutschland ausgebildeten Dirigenten, Boris Vasquez, abgerundet.

Der "Tag der deutschen Auslandsinstitutionen" in Santa Cruz, Bolivien.
Der "Tag der deutschen Auslandsinstitutionen" in Santa Cruz, Bolivien.

Für die Organisation des Kongresses und des „Tages der deutschen Auslandsinstitutionen“ ist die Stiftung Verbundenheit mit Teammitglieder aus Deutschland und Argentinien vor Ort. Die Stiftung dankt allen Kooperationspartner für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Kontakt

Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland
Eduard-Bayerlein-Straße 5
95445 Bayreuth

Fon: +49 (0) 921-7643014 | Fax: +49 (0)921-7643012
E-Mail: nfstftng-vrbndnhtd
ImpressumDatenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen