Die Stiftung Verbundenheit organisiert mit der Deutschen Botschaft Buenos Aires und der ZfA eine ganze Festwoche zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit

25.09.2020

Unter dem Motto „30 años unidos“ [30 Jahre vereint] beginnen am 28.09 die offiziellen Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit in Argentinien. Das diesjährige Jubiläum wird zum ersten Mal mit einer ganzen Woche an virtuellen Veranstaltungen von der Deutschen Botschaft, der Stiftung Verbundenheit und ihre Initiative #JungesNetzwerk sowie der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen ZfA organisiert. Viele deutsch-argentinische Organisationen nehmen als Partner bei den jeweiligen Veranstaltungen teil. Mehr Informationen sind auf der eigens eingerichteten Webseite 30unidos.com und den Kanälen der Hauptorganisatoren zu finden. Die feierliche Abschlussveranstaltung am 3. Oktober beinhaltet neben der Teilnahme des neuen Botschafters in Argentinien, Dr. Ulrich Sante, auch Grußwörter des argentinischen Außenministers, Felipe Solá, und des argentinisch-israelischen Stardirigenten, Daniel Barenboim.

Die Woche der Deutschen Einheit in Argentinien.
Die Woche der Deutschen Einheit in Argentinien.

Die Einheitswoche beginnt am 28.09.20 mit einem Experten-Panel zu „30 Jahren Deutsche Einheit: Eine Bilanz“ mit Dr. Anna Kaminsky (Direktorin der Stiftung Aufarbeitung), Dr. Franco Delle Donne (Politikwissenschaftler) und Dr. Zirahuén Villamar (Politikwissenschaftler). Moderiert wird das einstündige Online-Panel von Dr. Marco Just Quiles (Stiftung Verbundenheit). Am Dienstag den 29.09 findet ein digitaler Kulturtalk mit der argentinischen Schriftstellerin Esther Andradi statt (Moderation: Laura Grünewald, Deutsche Botschaft Buenos Aires). Im Anschluss wird der Film „Gundermann“ (Andreas Dresen, 2018) gezeigt. Der Mittwoch 30.09 umfasst eine umfangreiche Online-Veranstaltung zum Thema Studieren und Arbeiten in Deutschland mit Gesprächspartner der Bundesagentur für Arbeit, dem DAAD, der AHK, der ZfA sowie jungen Argentiniern, die von ihrem neuen Leben in Deutschland berichten. Das Programm am Donnerstag 1.10 beinhaltet eine Jubiläumsausgabe der Kochsendung „Esscult“ mit typisch deutschen Gerichten. Freitag der 2.10 findet ein Live-Talk mit dem venezolanischen Orchesterdirigenten Rodolfo Saglimbeni über „250 Jahre Beethoven“ und eine Streamübertragung verschiedenen Elektro-DJs aus Berlin statt (United We Stream). Auch die Deutschen Schulen sind mit der Übertragung des Großevents „Jugend debattiert“ am Mittwoch den 30.09 und am 3. Oktober vertreten. An der virtuellen Abschlussveranstaltung am 3. Oktober nehmen neben dem deutschen Botschafter, Dr. Ulrich Sante, und den Ehrengästen Minister Felipe Solá und Daniel Barenboim, auch die Stiftung Verbundenheit mit einem Grußwort des Stiftungsratsvorsitzenden Hartmut Koschyk und des Projektleiters Dr. Marco Just Quiles teil. Ebenfalls vertreten sind beim Festakt der Dachverband deutsch-argentinischer Vereinigungen F.A.A.G. und die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Schulen.

Programm der "Einheitswoche".
Programm der "Einheitswoche".

Bei der Organisation und Umsetzung der „Einheitswoche“ sind viele ehrenamtliche Mitglieder der Initiative #JungesNetzwerk beteiligt. Besonderer Dank gilt Sebastian Schulz (Produktion und Logistik), Benjamin Pieres (Webseitengestaltung), Martina Tortorelli (Logodesign), Ignacio Aranguren (Videoschnitt) und Natalia Gendelman (Koordination). Alle Veranstaltungen werden auf der offiziellen Webseite (30unidos.com) und den Kanälen der Initiative #JungesNetzwerk (Facebook und Instagram) veröffentlicht. Die Festveranstaltung am 3.10 wird die Stiftung Verbundenheit auch auf ihrer Webseite veröffentlichen.

Kontakt

Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland
Eduard-Bayerlein-Straße 5
95445 Bayreuth

Fon: +49 (0) 921-7643014 | Fax: +49 (0)921-7643012
E-Mail: nfstftng-vrbndnhtd
ImpressumDatenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen