Einjähriges Jubiläum der Initiative #JungesNetzwerk

31.08.2020

Die von der Stiftung Verbundenheit gegründeten Initiative #JungesNetzwerk feiert in diesen Tagen ihr erstes Jubiläum. Zwischen dem 30. August und 1. September 2019 wurde dieses deutsch-südamerikanische Netzwerk der „Bürgerdiplomatie“ in der argentinischen Stadt Rosario unter Beteiligung von 51 Teilnehmern und zahlreichen Gästen aus Politik und Gesellschaft gegründet. Heute zählt #JungesNetzwerk mehr als 200 aktive Mitglieder, die sich mittlerweile in verschiedenen südamerikanischen Länder für den Ideen- und Kulturaustausch mit Deutschland einsetzen. Das Netzwerk wird mit Mitteln des Auswärtigen Amtes unterstützt.

Ein Jahr #JungesNetzwerk

Die Initiative #JungesNetzwerk, die eng mit den deutschen Botschaften und Mittlerorganisationen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik in der Region kooperiert, hat sich seit 2019 zur ersten integrative Plattform des Bürgerengagements für den Kultur- und Werteaustausch mit Deutschland in Südamerika etabliert. Dabei ist der Schlüsselgedanke, die existierenden Sympathien für Deutschland in großen Teilen der südamerikanischen Gesellschaften in ein ehrenamtliches Engagement im Sinne der AKBP „umzuwandeln“. Seit 2019 konnte #JungesNetzwerk mit Unterstützung der Stiftung Verbundenheit 8 Kongress und Workshops sowie 18 virtuelle Veranstaltungen mit mehreren hunderten Teilnehmern organisieren.

Geburtstagsgrüße der Initiative #JungesNetzwerk

Im Zentrum der Initiative stehen die Mitglieder mit ihren eigenen Projekten in den vier Kernbereichen der Initiative: Soziales, Ökologie, Pluralität sowie Kultur. Alle Projekte zielen darauf ab, Inhalte und Werte, die die Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik Deutschlands transportieren möchte, auf lokaler Ebene zu vermitteln (z.B. Kenntnisse der deutschen Sprache und Kultur aber auch die Sensibilisierung für Themen wie Umweltschutz, Toleranz und gesellschaftliche Inklusion). Damit soll die gemeinsame Wertebasis zwischen Deutschland und Südamerika gestärkt werden. Seit der Gründung im August 2019 wurden bereits 22 Bürgerprojekte umgesetzt. Aktuell sind 19 Projekte in der Planungsphase. Das Organisationsteam von #JungesNetzwerk mit mittlerweile 5 festen ehrenamtlichen Mitarbeitern, begleitet die Projektentwicklung und Umsetzung.

Musikprojekt des Netzwerk-Mitglieds Fabricio Cortassa aus Rosario, Santa Fe.

Einen Überblick über die laufenden Projekte erhalten sie auf Facebook und Instagram (@junges.netzwerk) und bald auf der neuen Internetseite der Initiative. Die Stiftung Verbundenheit dankt allen aktiven Netzwerk-Mitgliedern sowie unseren Partnern in Argentinien, Bolivien und Paraguay sowie den Förderern im Deutschen Bundestag und dem Auswärtigen Amt.

Kontakt

Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland
Eduard-Bayerlein-Straße 5
95445 Bayreuth

Fon: +49 (0) 921-7643014 | Fax: +49 (0)921-7643012
E-Mail: nfstftng-vrbndnhtd
ImpressumDatenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen