Stiftung Verbundenheit im Gespräch mit MdB Martin Gerster

15.09.2023

Der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsauschusses des Deutschen Bundestags und Berichterstatter für den Haushalt des Bundesministeriums des Innern und für Heimat, Martin Gerster MdB, hat in seinem Berliner Bundestagsbüro den Vorsitzenden des Stiftungsrates der Stiftung Verbundenheit, Hartmut Koschyk, und Stiftungsgeschäftsführer Sebastian Machnitzke empfangen. Dabei stand die Entwicklung der Haushaltsmittel der deutschen Minderheiten in den MOE- und GUS Staaten in Mittelpunkt des Gespräches. Gemeinsam mit dem Mitberichterstattern Jamila Schäfer MdB und Dr. Thorsten Lieb MdB hatte sich Martin Gerster MdB für eine Erhöhung der Haushaltsmittel 2023 eingesetzt.

Hartmut Koschyk, Martin Gerster und Sebastian Machnitzke
Hartmut Koschyk, Martin Gerster und Sebastian Machnitzke

Koschyk und Machnitzke berichteten MdB Gerster als zuständige Mittlerorganisation des Bundesministeriums des Innern und für Heimat über die Umsetzung der Haushaltsmittel im laufenden Jahr und sprachen über die Weiterentwicklung der Haushaltsmittel für das kommende Jahr 2024. Abschließend dankten Hartmut Koschyk und Sebastian Machnitzke Gerster nochmals für seine Unterstützung und seinen Einsatz für die zentralen Anliegen bezüglich der deutschen Minderheiten den Haushalt des Bundesministeriums des Innern und für Heimat betreffend.

Kontakt

Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland
Büro Bayreuth
An der Feuerwache 19, 95445 Bayreuth
Fon: +49 (0) 921-15108240

Büro Berlin
Poststraße 4-5, 10178 Berlin
Fon: +49 (0) 30-269329290

E-Mail: nfstftng-vrbndnhtd
ImpressumDatenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen