Stiftung Verbundenheit beruft Dr. Marco Just Quiles zum stellvertretenden Geschäftsführer

01.07.2022

Stiftungsvorsitzender Prof. Dr. Oliver Junk, stellv. Geschäftsführer Marco Just Quiles, Geschäftsführer Sebastian Machnitzke, Stiftungsratsvorsitzender Hartmut Koschyk
Stiftungsvorsitzender Prof. Dr. Oliver Junk, stellv. Geschäftsführer Marco Just Quiles, Geschäftsführer Sebastian Machnitzke, Stiftungsratsvorsitzender Hartmut Koschyk

Der Stiftungsrat und der Stiftungsvorstand haben den langjährigen Leiter des Südamerika-Projektes der Stiftung Verbundenheit, Dr. Marco Just Quiles, zum stellvertretenden Geschäftsführer der Stiftung Verbundenheit ernannt. Mit zugewiesenen Geschäftsbereichen wird Dr. Just Quiles die Geschäftsführung in operativen, strategischen und organisationalen Angelegenheiten unterstützen.

Dr. Just Quiles leitet seit Januar 2019 das Südamerika-Projekt und wirkt seitdem auch an der inhaltlichen und strategischen Ausrichtung der Stiftungsarbeit mit. Daneben unterstützt er seit 2021 den Geschäftsführer Sebastian Machnitzke in verschiedenen repräsentativen Funktionen und beim Aufbau der neuen Mittlertätigkeit der Stiftung Verbundenheit für das Bundesministerium des Inneren und für Heimat. Zudem leitet er seit Februar 2022 das Projekt „Humanitäre Brücke Oberfranken-Transkarpatien“ der Stiftung Verbundenheit in der Ukraine. Die Berufung von Dr. Marco Just Quiles zum stellvertretenden Geschäftsführer erfolgt zum 01.07.2022.

„Wir freuen uns, mit Dr. Marco Just Quiles einen langjährigen und mit unserer Arbeit sehr vertrauten Mitarbeiter zum stellvertretenden Geschäftsführer der Stiftung Verbundenheit zu ernennen. Gemeinsam mit Sebastian Machnitzke wird er neben der inhaltlichen Ausrichtung der Stiftungsarbeit mit der systemischen Weiterentwicklung der Stiftungs- und Mitarbeiterstrukturen befasst sein“, so Stiftungsratsvorsitzende Hartmut Koschyk und Stiftungsvorsitzender Prof. Dr. Oliver Junk.

Vor seiner Anstellung bei der Stiftung Verbundenheit war Dr. Just Quiles als Politikwissenschaftler am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin und als selbstständiger Organisationsberater tätig. 2018 verfasste er im Auftrag der Stiftung Verbundenheit für das Auswärtige Amt die Studie „Vereine deutschsprachigen Ursprungs als Partner in der Auswärtigen Kulturpolitik“, aus der ein Jahr später das Förderprojekt der Stiftung Verbundenheit für Südamerika wurde. Mittlerweile ist die Stiftung Verbundenheit in mehreren Ländern Südamerikas aktiv. In enger Abstimmung mit den deutschen Botschaften und Mittlerorganisationen hat die Stiftung ein regionales Netzwerk der Bürgerdiplomatie aufgebaut, welches heute rund 160 deutschsprachige Kulturvereine und eine Jugendinitiative (#JungesNetzwerk) mit 800 Mitgliedern in Argentinien, Bolivien, Paraguay, Ekuador, Peru, Chile, Kolumbien und Deutschland umfasst. Dieses Jahr werden weitere Projekte in Venezuela und Kuba umgesetzt. Die Stiftung Verbundenheit ist seit letztem Jahr auch im Auftrag des Bundesministeriums des Innern und für Heimat als Mittlerorganisation für die Förderung der deutschen Minderheit in den Ländern Russische Föderation, Kasachstan, Kirgistan, Usbekistan, Ukraine, Georgien und Moldau tätig. In diesem Jahr folgt die Übernahme der Mittlertätigkeit für die Förderung zugunsten der deutschen Minderheit in den Ländern Serbien, Kroatien, Ungarn, Polen, Tschechien, Slowakei, Rumänien und in den Baltischen Staaten. Dr. Marco Just Quiles wird weiterhin als verantwortlicher Projektleiter für das Südamerika-Projekt zuständig sein.

Dr. Just Quiles dankte bei seiner Ernennung dem Stiftungsrat, dem Stiftungsvorstand und dem Geschäftsführer Sebastian Machnitzke für das ausgesprochene Vertrauen: „Ich freue mich, die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Sebastian Machnitzke und unseren Gremien in meiner neuen Funktion als stellvertretender Geschäftsführer fortzusetzen. Danken möchte ich vor allem auch unserem wachsenden Mitarbeiterstab, der die rasante Entwicklung unserer Stiftung möglich macht. Unser Ziel ist es ein zuverlässiger Unterstützer, aber auch Impulsgeber für die moderne Entwicklung der deutschen Minderheiten und deutschsprachigen Gemeinschaften in aller Welt zu sein“.

Kontakt

Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland
An der Feuerwache 19
95445 Bayreuth

Fon: +49 (0) 921-15108240
E-Mail: nfstftng-vrbndnhtd
ImpressumDatenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen