Zusammenarbeit mit Deutschen Schulen in Argentinien wird ausgebaut

05.07.2022

Im vergangenen Monat konnte das Südamerika-Team der Stiftung Verbundenheit mehrere Veranstaltungen an verschiedenen PASCH-Schulen in der Stadt und Provinz Buenos Aires absolvieren. Zum einen informierte das Stiftungsteam über die Angebote ihrer Bürgerdiplomatie-Initiative #JungesNetzwerk für Schüler und Schulabsolventen. Besonders nach Beendigung der Schulzeit verlieren viele Schüler den Kontakt zu Deutschland. #JungesNetzwerk bietet viele Möglichkeiten sich mit anderen Personen, die an Deutschland interessiert sind in Verbindung zu treten und gemeinsame Projekte im Bereich der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik mitzugestalten. Zum anderen wurde das Berufsausbildungsprogramm „#JungesNetzwerk profesional“ vorgestellt, das SchulabsolventInnen die Möglichkeit gibt in Deutschland eine Berufsausbildung zu absolvieren. #JungesNetzwerk profesional begleitet die Kandidaten in allen Phasen des Bewerbungsprozesses und auch während der Ausbildung. Im Vordergrund des Programms steht der Erfahrungs- und Kulturaustausch mit Deutschland, der durch Seminare und Begleitangebote in Deutschland unterstützt wird.

Der Sprecher der Initiative #JungesNetzwerk, Stiftungsmitarbeiter Gabriel Podevils, die Koordinatorin von #JungesNetzwerk profesional, Stiftungsmitarbeiterin Silvia Saenger und die Stiftungsmitarbeiter Martina Tortorelli und Ulises Morel besuchten unter anderem die technische Schule Moreno in Buenos Aires, das Instituto Schiller sowie die Holmberg Deutsche Schule Quilmes.

Kontakt

Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland
An der Feuerwache 19
95445 Bayreuth

Fon: +49 (0) 921-15108240
E-Mail: nfstftng-vrbndnhtd
ImpressumDatenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen