Stiftung Verbundenheit unterstützt Kooperation zwischen dem Argentinischen Tageblatt und der F.A.A.G.

01.04.2019

Mit Unterstützung der Stiftung Verbundenheit hat der Verband Deutsch-Argentinischer Vereinigungen (F.A.A.G.) und das Argentinische Tageblatt eine Kooperation begonnen, um die Leserschaft dieser Traditionszeitung zu vergrößern. Seit April erhalten alle Mitgliedsvereine der F.A.A.G. eine bestimmte Anzahl an Gratisexemplaren der Wochenzeitung. Die Produktions- und Versandkosten übernimmt der Dachverband. Ziel der Initiative ist es, die Vereinsmitglieder in den Provinzen des Landesinneren sowie Schüler der Sprachinstitutionen als neue Leser zu gewinnen.

Schülerinnen der Wachnitz-Stiftung in Eldorado, Misiones mit Gratisausgaben des Argentinischen Tageblatts
Schülerinnen der Wachnitz-Stiftung in Eldorado, Misiones mit Gratisausgaben des Argentinischen Tageblatts

Das Argentinische Tageblatt wurde 1878 gegründet und ist heutzutage die einzige deutschsprachige Zeitung in Argentinien, die regelmäßig herausgebracht wird. Diese Zeitung spielt eine wesentliche Rolle bei der Diffusion der Aktivitäten der deutschen Gemeinschaft. Das Argentinische Tageblatt berichtet aber auch über aktuelle Nachrichten aus Deutschland und Argentinien und wurde dafür auch im Jahre 2012 mit dem Medienpreis „Dialog für Deutschland“, der Stiftung Verbundenheit ausgezeichnet. Trotz des hohen Qualitätsstandards ist die Leserschaft aufgrund abnehmender Deutschkenntnisse rückläufig.

Um diesem Trend entgegenzuwirken wird über das Netz der deutsch-argentinischen Vereinigungen im ganzen Land für das Argentinische Tageblatt geworben. Unter anderem verteilen die Vereine die Zeitung an Institutionen, die einen Bezug zur deutschen Sprache und Kultur haben. So konnte das Tageblatt in mehreren Schulen im Rahmen des Deutschunterrichtes als Lehrmaterial eingesetzt.

Schülerinnen der Deutschen Schule in Villa General Belgrano, Córdoba mit Ausgaben des Tageblatts im Schulunterricht
Schülerinnen der Deutschen Schule in Villa General Belgrano, Córdoba mit Ausgaben des Tageblatts im Schulunterricht
Gratisausgaben des Argentinischen Tageblatts als Material im Deutschunterricht des Deutschen Vereins in San Justo, Santa Fe
Gratisausgaben des Argentinischen Tageblatts als Material im Deutschunterricht des Deutschen Vereins in San Justo, Santa Fe

Die Mitgliedsvereine des Dachverbandes können noch bis in die zweite Jahreshälfte die digitale Ausgabe der Zeitung kostenlos abonnieren. Des Weiteren wurde in gemeinsamen Arbeitssitzungen der F.A.A.G., dem Tageblatt und der Stiftung Verbundenheit weitere Maßnahmen für die Erweiterung der Leserschaft besprochen. Unter anderem wird die Rubrik der „Vereinsnachrichten“ vergrößert. In Zukunft sollen die Mitgliedsvereine in einem stärkeren Maße ihre eigenen Nachrichten in der Zeitung veröffentlichen können. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Vereinen in Landesinneren, die heute einen sehr eingeschränkten Kontakt zum Argentinischen Tageblatt haben.

Dr. Thomas Leonhardt (F.A.A.G.), Dr. Marco Just Quiles (Stiftung Verbundenheit) mit dem Chefredakteur des Argentinischen Tageblatts, Stefan Kuhn
Dr. Thomas Leonhardt (F.A.A.G.), Dr. Marco Just Quiles (Stiftung Verbundenheit) mit dem Chefredakteur des Argentinischen Tageblatts, Stefan Kuhn

Kontakt

Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland
Eduard-Bayerlein-Straße 5
95445 Bayreuth

Fon: +49 (0) 921-7643014 | Fax: +49 (0)921-7643012
E-Mail: nfstftng-vrbndnhtd
ImpressumDatenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen