Datum
20.10.2023
Autor
Stiftung Verbundenheit

Bolivianisches Pendant der Buchvorstellung „Der kleine Alexander von Humboldt” in La Paz, Bolivien

Titel

Teilnehmende der Buchvorstellung

Teilnehmende der Buchvorstellung

Nach der Buchvorstellung des Kinderbuches „Der kleine Alexander von Humboldt. Die Bäume”: in der bolivianischen Botschaft in Berlin vor wenigen Tagen, fand am 17.10. in Kooperation mit der deutschen Botschaft La Paz das Pendant der Vorstellung in den eindrucksvollen Räumlichkeiten der Stiftung Patiño in statt.

Deutscher Botschafter in Bolivien, Dr. José Schulz eröffnet die Veranstaltung

Deutscher Botschafter in Bolivien, Dr. José Schulz eröffnet die Veranstaltung

Eröffnet wurde die Veranstaltung vom deutschen Botschafter in Bolivien, Dr. José Schulz. Er lobte die multidisziplinäre Arbeit verschiedener Bürgerprojekte der Bürgerdiplomatie-Initiative der Stiftung Verbundenheit #JungesNetzwerk in La Paz und in gesamt Bolivien. Die Botschaft ist ein treuer Partner der Projekte von #JungesNetzwerk und unterstützt diese auf vielfache Weise.

Einführung in die Veranstaltung durch Teamleiter für Lateinamerika der Stiftung Verbundenheit, Jan Wilms

Einführung in die Veranstaltung durch Teamleiter für Lateinamerika der Stiftung Verbundenheit, Jan Wilms

Alles ist mit allem verbunden”, wie schon Alexander von Humboldt vor über 200 Jahren betonte, war auch in La Paz zentrales Thema der Buchvorstellung. Die Netzwerkmitglieder von #JungesNeztwerk seien lokal, sowie global mit Deutschland verbunden, so Teamleiter Jan Wilms für Lateinamerika der Stiftung Verbundenheit. Er lobte zudem die zahlreiche Anwesenheit der Netzwerkmitglieder bei der Buchvorstellung, welche teilweise die Gelegenheit hatten, ihre Bürgerprojekte mit Humboldtbezug vorzustellen.

Netzwerkmitglieder stellen ihre Bürgerprojekte mit Humboldtbezug vor (hier Maritza Salazar Vargas)

Netzwerkmitglieder stellen ihre Bürgerprojekte mit Humboldtbezug vor (hier Maritza Salazar Vargas)

Gabriel Podevils, Sprecher von #JungesNetzwerk, stellt das Buch vor

Gabriel Podevils, Sprecher von #JungesNetzwerk, stellt das Buch vor

Das Buch wurde durch den Sprecher von #JungesNetzwerk, Gabriel Podevils, vorgestellt, welcher auf die Rolle des jungen Humboldts und auf die umweltsensibilisierenden Themen in dem Werk Bezug nahm

José Antonio Quiroga, Direktor des Partnerverlages, bei seinem Grußwort an die Stiftung Verbundenheit

José Antonio Quiroga, Direktor des Partnerverlages, bei seinem Grußwort an die Stiftung Verbundenheit

José Antonio Quiroga, Direktor des Partnerverlages Plural in Bolivien, dankte in seinem Grußwort der Stiftung Verbundenheit herzlich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Er sehe großes Potenzial weiterer Kooperationen mit der Stiftung, so Quiroga.

Moderatorin des Abends, Maya Medina, Repräsentantin #JungesNetzwerk Bolivien

Moderatorin des Abends, Maya Medina, Repräsentantin #JungesNetzwerk Bolivien

Moderiert wurde die Veranstaltung von Maya Medina, Repräsentantin von #JungesNetzwerk in Bolivien.

Die Stiftung Verbundenheit bedankt sich herzlich bei der deutschen Botschaft in La Paz, dem Verlag Plural sowie der Stiftung Patiño, in welcher die Veranstaltung durchgeführt wurde.

Unterstützen Sie die Stiftung Verbundenheit

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie ausgewählte humanitäre und kulturelle Stiftungsprojekte weltweit. Werden Sie Teil unseres Spenderkreises und erhalten Sie exklusive Einblicke und Angebote.
Unterstützer werden