Datum
5.1.2024
Autor
Stiftung Verbundenheit

Jahresabschluss der Bürgerdiplomatie-Initiative der Stiftung Verbundenheit #Junges Netzwerk

Zum Jahresende fand vergangene Woche ein virtuelles Treffen mit Netzwerkmitgliedern der Bürgerdiplomatie-Initiative der Stiftung, #JungesNetzwerk, aus Lateinamerika statt.

Mit ca. 50 Personen - neue sowie langjährige Mitglieder - aus den verschiedenen Projektändern Lateinamerikas organisierte das Projektteam eineinhalb Stunden lang dynamische, innovative und partizipative virtuelle Aktivitäten, um 2023 Revue passieren zu lassen.

Dynamik während der Veranstaltung

Das Organisationsteam dankte den Anwesenden für ihre freiwillige Arbeit im Netzwerk der Bürgerdiplomatie. Die Mitglieder konnten sich über ihre Erfahrungen austauschen, auf die Faktoren “Motivation und Entwicklung" zurückblicken und von zu Hause auf ihre Wünsche für das kommende Jahr anstoßen. Zudem wurden Statistiken über umgesetzte Projekte, neue Mitglieder und organisierte Veranstaltungen 2023 vorgestellt.

Der interaktive Jahresrückblick bot des Weiteren die Gelegenheit, die mittlerweile 5-jährige Entwicklung von #JungesNetzwerk zu betrachten, welche ohne das Engagement der ehrenamtlichen “Bürgerdiplomaten” so nicht möglich gewesen wäre. Die Stiftung Verbundenheit und ihr Lateinamerikateam freuen sich auf ein erfolgreiches 2024 und dankt allen am Erfolg des Projektes beteiligten Stakeholdern.

Unterstützen Sie die Stiftung Verbundenheit

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie ausgewählte humanitäre und kulturelle Stiftungsprojekte weltweit. Werden Sie Teil unseres Spenderkreises und erhalten Sie exklusive Einblicke und Angebote.
Unterstützer werden