Datum
4.12.2023
Autor
Stiftung Verbundenheit

Weihnachtslesung aus Otfried Preußlers " Flucht nach Ägypten" in Schloß Schluckenau/Šluknov

Im weihnachtlich-winterlichen Schloss Schluckenau/Šluknov fand in diesem Jahr die Weihnachtslesung der Stiftung Verbundenheit statt

Seit einigen Jahren veranstaltet die Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland alljährlich in der Adventszeit eine „Weihnachtslesung“ aus Otfried Preußlers berühmter Erzählung „Die Flucht nach Ägypten“. Bislang fanden die Lesungen in Goldkronach, der Basilika Gößweinstein, dem alten Kaiser Franz Joseph - Bad in Reichenberg/Liberec und der Deutschen Botschaft in Prag statt. Die Veranstaltungen in Tschechien wurden gemeinsam mit der Landesversammlung der deutschen Vereine in der Tschechischen Republik ausgerichtet. 

In diesem Jahr fand die 5. Lesung in Kooperation mit dem Kulturverband der Bürger deutscher Nationalität in Tschechien in der Stadt Schluckenau/Šluknov und mit dem Krippenverein Schirgiswalde statt.

So freuten sich der Vorsitzende des Kulturverbandes Radek Novák gemeinsam mit der Vorsitzenden der Kukturverband-Ortsgruppe in Schluckenau/Šluknov Helga Hošková im dortigen Schloss den Vorsitzenden des Stiftungsrates der Stiftung Verbundenheit Hartmut Koschyk und die ausführenden Künstler, den Schauspieler Wolfram Ster aus Bayreuth sowie das Duo „Bojaz“ bestehend aus Andrea und Gerhard Ehrlich aus Esslingen begrüßen zu können.

Radek Novák und Hartmut Koschyk dankten der Kulturreferentin der Stadt Schluckenau/Śluknov, Dagmar Pálkova, für die kostenfreie Zurverfügungstellung des Veranstaltungssaales im Schloss. Dem Vorsitzenden des Krippenvereins Schirgiswalde Stefan Wollmann dankte Koschyk, dass er gemeinsam mit Dr. Eva Habel, der langjährigen Heimatpflegerin der Sudetendeutschen und jetzigen Caritas-Direktorin in Schluckenau/Šluknov, die Krippenszene „Flucht nach Ägypten“ mit Orginal-Krippenfiguren aus der Pfarrkirche Schluckenau/Šluknov im Schlosssaal aufgebaut hatte. Das Besondere an diesen Krippenfiguren: sie wurden im Jahr 1923 von dem Schluckenauer Krippenschnitzer Anton Wendler gefertigt, also im Geburtsjahr von Otfried Preußler. 

In der anschließenden Lesung verstand es der Schauspieler Wolfram Ster in eindrucksvoller Weise die eindrucksvollsten Szenen aus der Erzählung von Otfried Preußler zu Gehör zu bringen, wobei das Heilige Paar mit dem Jesuskind ja bei Schluckenau nach Böhmen eingereist ist, wodurch die diesjährige Lesung somit an einem „Originalschauplatz“ stattfand.

Der Schauspieler Wolfram Ster verstand es, sehr eindrucksvoll aus Otfried Preußlers Weihnachtserzählung „Die Flucht nach Ägypten“ zu lesen

 

Das„Duo Bojaz“, Andrea und Gerhard Ehrlich, umrahmten mit ihren selbst gefertigtenEgerländer Dudelsäcken sehr stimmungsvolldie Weihnachtslesung aus OtfriedPreußlers Erzählung „Flucht nach Ägypten“

Die von Wolfram Ster ausgewählten Stellen der Erzählung lösten beim Publikum wahre Wechselbäder der Gefühle aus, die von Schmunzeln über herzhaftes Lachen bis hin zur Tränen-Rührung reichten.

Andrea und Gerhard Ehrlich verstanden es meisterhaft, die Lesung mit ihren selbstgefertigten Egerländer Dudelsäcken oder der Klarinette (Gerhard Ehrlich) bzw. Stockharfe (Andrea Ehrlich) musikalisch zu umrahmen. Die ausgewählten Hirtenweisen versetzen die Zuhörer in einen wahre Adventsstimmung.

Der Festsaal von Schloss Schluckenau/Šluknov boteinen festlichen Rahmen für die diesjährige Weihnachtslesung aus Otfried Preußlers „Flucht nach Ägypten“

Lang anhaltender Beifall dankte den Künstlern für Ihre hochwertige Darbietung.

Die wunderbare Geburtstagshommage an Otfried Preußler klang mit einem Empfang des Kulturverbandes im festlichen Ambiente des Schlosses Schluckenau/Šluknov aus. 

Dr. Eva Habel, langjährige Heimatpflegerin der Sudetendeutschen und Stefan Wollmann, Vorsitzender des Krippenvereins Schirgiswalde, hatten für die Lesung zwei Orginal-Krippenfiguren aus der Pfarrkirche Schluckenau von 1923 organisiert
Radek Novák, Vorsitzender des Kulturverbandes undHartmut Koschyk, Stiftungsratsvorsitzender der Stiftung Verbundenheit, freutensich über die gelungene Weihnachtslesung in Schloss Schluckenau/Šluknov

Die Stiftung Verbundenheit wird diese Weihnachtslesung aus Otfried Preußlers „Flucht nach Ägypten“ auch im kommenden Jahr in der Tschechischen Republik fortsetzen.

Dr.Eva Habel, Stefan Wollmann, Radek Novák, HelgaHošková, DagmarPálkova, Wolfram Ster, Andrea und Gerhard Ehrlich sowie Hartmut Koschyk freuten sich über die stimmungsvolle 5. Jubiläumslesung aus Otfried Preußlers Weihnachtserzählung „Die Flucht nach Ägypten“ im Jahr des 100. Geburtstages des sudetendeutschen Schriftstellers 
Die Krippenszene „Flucht nach Ägypten“ wurde 1923 von dem Schluckenau Krippenschnitzer Anton Wendler gefertigt

Unterstützen Sie die Stiftung Verbundenheit

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie ausgewählte humanitäre und kulturelle Stiftungsprojekte weltweit. Werden Sie Teil unseres Spenderkreises und erhalten Sie exklusive Einblicke und Angebote.
Unterstützer werden